Wie wirkt sich die Pleite von Air Berlin auf den Flughafen Stuttgart aus?

September 19, 2017

Wie wirkt sich die Pleite von Air Berlin auf den Flughafen Stuttgart aus?

Sollte der Flugbetrieb von Air Berlin vollständig eingestellt werden, fallen am Flughafen Stuttgart knapp 17 Prozent aller verzeichneten Starts und Landungen weg. Doch dazu wird es nicht kommen, denn es haben bereits einige Fluggesellschaften ihr Interesse an einer Übernahme angemeldet. Einzig der deutsche Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl ist abgesprungen. Momentan gibt es Forderungen, die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin nicht als Gesamtpaket zu verkaufen. An dieser Stelle dürfte es dem Insolvenzverwalter ganz gelegen kommen, dass Niki Lauda Interesse angemeldet hat, die an Air Berlin übertragene Fluggesellschaft FlyNiki zurückzukaufen, nachdem der eigentlich mit Etihad Airways geplante Deal nicht zum Abschluss gekommen ist.

Welche anderen Airlines nutzen den Flughafen Stuttgart?

Den größten Anteil der Potentiale des Flughafens Stuttgart nutzt mit knapp einem Drittel im Jahr 2016 Germanwings. Die Lufthansa brachte es auf einen Anteil von reichlich sechs Prozent. Sie gehört zu den Interessenten, die Gebote für den Aufkauf von Air Berlin abgegeben haben, und könnte damit ihren Anteil beim Flughafen Stuttgart noch weiter ausbauen. Zusammen mit der Tochtergesellschaft Germanwings könnte die Lufthansa dann fast die Hälfte der Kapazitäten des Flughafens Stuttgart auslasten, denn er wird seit dem Jahr 2003 von Germanwings als Drehkreuz genutzt. Übrigens: Die meisten Flugzeuge, die auf dem Stuttgarter Flughafen starten und landen, gehören zum Typ Airbus A320.

Warum ist Stuttgart bei den Passagieren so beliebt?

Ein entscheidender Pluspunkt ist die Verkehrsanbindung. Wer mit dem eigenen Auto anreisen möchte, kann dafür die Autobahn A8 sowie die Bundesstraßen B27 und B312 nutzen. Rund um den Airport stehen Parkplätze für 11.000 Fahrzeuge zur Verfügung. Bei Bedarf können weitere 7.000 Parkplätze genutzt werden, die zum benachbarten Messegelände gehören. Die Fluggäste müssen sich nicht einmal selbst einen Parkplatz suchen, denn dafür kann der Service von Valet Parking Stuttgart genutzt werden. Fluggäste wissen den Airport zu schätzen, weil sie hier dank flinker Gepäckfördersysteme nie lange auf ihren Koffer warten müssen. Die vollautomatisch arbeitenden Anlagen in den Terminals 1 und 3 können pro Stunde bis zu 4.800 Koffer und Taschen pro Stunde bewältigen. Die größten Kapazitäten beim Check-in bietet das 2004 eröffnete Terminal 3 mit 38 Check-in-Schaltern.

Welche Pluspunkte wissen Airlines und Businessreisende zu schätzen?

Der Flughafen in der Metropole im Schwarzwald ist auch deshalb so beliebt, weil es dort einen Wartungshangar mit 5.000 Quadratmetern Fläche und modernster Ausstattung gibt. Pro Nacht können hier bis zu zwanzig Flugzeuge gewartet werden. Das General Aviation Terminal ist auf die Abfertigung von Privatflugzeugen spezialisiert. Für die dortigen Kunden ist der Service Valet Parking Stuttgart besonders interessant, weil es Geschäftsreisende immer sehr eilig haben. Außerdem ist es bei ihnen wichtig, dass die Fahrzeuge blitzblank sind, weil danach auch ihre Seriosität beurteilt wird. Sie profitieren bei Valet Parking Stuttgart davon, dass die professionelle Reinigung der Fahrzeuge als Zusatzleistung gebucht werden kann.

463 Worte

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square